sachma

mehr gesammeltes schweigen, herr böll ?

Für Heinrich :
( * kostenlos ohnehin nicht ! )

die lücken
zwischen den paternosterluken
sind verwaist.
aber die
von hochvoltstrahlern betonten
grünspanränder
auf dem altrosa sandstein
sind beredt :
schroerschautz bleibt !
der hochdotierte aschentellerdesignerwettbewerb,
der nach eingehender beratung
durch hochdotierte aschentellerdesignkunstsachverständige
in dieser umstrittenen installation
zwischen allen amtspaternosterluken
des landes gipfelte,
war nicht völlig umsonst *,
das ergebnis überlebte sogar
die angeblich gesundheitsfördernde
demontage .
keine hakenkreuz-grafitti
könnte dauerhafter
an die verschämte hast
des wechsels
einer weltanschauung
gemahnen :
auch schroerschautz
wurde erst
durch den versuch einer verleugnung mittels
demonstrativer entfernung
unsterblich.
überflüssig
war er vorher schon.

von “sachma” – das Gedicht erschien am 22.11.2008 im Lyrik-Forum von SPON.

Advertisements

2 Gedanken zu “sachma”

  1. Zum zweimal denken …

    Gefällt mir

  2. Sachma, ist ja richtig stark

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s