mr. feelgood

Der Dichter liebt auch Wolken sehr,
die Blumen, Bäume und das Meer,
doch besonders und vor allen Dingen
mag er das Menschenwerk besingen.
Nur selten hat er Grund zum Lachen
beim Unsinn, den die Menschen machen.
Doch richtet er sein Augenmerk
auf doch so manches gutes Werk.
Gutes tun, Gutes sagen und Gutes denken
sind Gründe, die den Dichter lenken.

von mr. feelgood – das Gedicht ohne Titel erschien am 9.10.2013 im Lyrik-Forum von SPON.

Ein Liebesgedicht

Es war vor zwei Jahren,
als sich das Gift langsam ausbreitete.

Mir ging es sehr schlecht.
Ein Lyrik- Jünger hier
sandte mir zu Weihnachten
einen Brief mit Musik.

Es war das einzige Weihnachtsgeschenk
und hielt mich am Leben.
Nie werde ich dies vergessen.

von mr. feelgood – das Gedicht erschien am 21.11.2013 im Lyrik-Forum von SPON.

Vorfrühling

An hellen Tagen wie diesen
an Wegen und auf Wiesen
Krokusse,
Krokeen
und Krokanken
die Februargänge beranken
leicht wie Feen
auf einem Fuße.

von mr. feelgood – das Gedicht erschien am 2.2.2014 im Lyrik-Forum von SPON.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s