gustav.kanns

Nächtlich am Busento lispeln bei Cosenza dumpfe Lieder.
Aus den Wassern schallt es Antwort, in den Wirbeln klingt es wider.
Wirbel, die gekrümmt sind von von des hohen Alters Lasten,
Impotentia die Holde, greift ergriffen in die Tasten.
(frei mit Platen)

von gustav.kanns – das Gedicht ohne Titel erschien am 25.8.2013 im Lyrik-Forum von SPON.

Der Dichter, skeptisch von Natur,
schreibt gerne über’s Schlechte nur.
Doch weil die Welt ein Jammerthal,
bleibt leider ihm auch keine Wahl.

von gustav.kanns – das Gedicht ohne Titel erschien am 10.10.2013 im Lyrik-Forum von SPON.

Ich gesteh‘ es frei,
die Reimerei
hier geht mir
langsam am A.vorbei.
Wobei
ein Nachwort
noch gestattet sei.
Ich bleib euch trei.

von gustav.kanns – das Gedicht ohne Titel erschien am 25.10.2013 im Lyrik-Forum von SPON.

Besinnliches

Ich sitz‘ in der Kombüse
und putze das Gemüse.
Sie ahnen schon im Stillen,
ich tu es um des Reimes willen.

von gustav.kanns – das Gedicht erschien am 7.11.2013 im Lyrik-Forum von SPON.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s