1810234

Lasse ich die Worte tanzen
um ein neues Lied zu pflanzen
wollen sie spazierengehn.

Spielen mit den alten Bildern
geh’n in fremden Gärten wildern
sollen doch in meinem stehn.

Und ich höre voller Raunen
Leute über Reime staunen
und nicht ihr Geheimnis sehn.

Sind die Verse recht gezügelt
Alle Silben glattgebügelt
findet mancher das noch schön.

Leise weinend geht von hinnen,
oder schreiend und von Sinnen
mein Gedicht. Reimt sich nicht.

von 1810234 – das Gedicht ohne Titel erschien am 1.7.2007 im Lyrik-Forum von SPON.

Einher der Rhythmus der Sprache schreitet,
wenn er denn recht, von Liebe geleitet,
dienstbar sich macht dem Gedicht.

Klappernde Reime? Schaffen das nicht!

von 1810234 – das Gedicht ohne Titel erschien am 17.7.2007 im Lyrik-Forum von SPON.

Advertisements

1 Gedanke zu “1810234”

  1. Es reimt sich, mehr aber auch nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s